Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Home Workout – die Must-haves während der Coronapause

Msports HantelnBesonders für jene, die gerne und vor allem regelmäßig Sport treiben, ist die Schließung der Fitnessstudios sicherlich schwer zu verdauen. Für gewöhnlich besitzen die meisten von ihnen jedoch ein kleines Equipment zu Hause, mit dem sie dort ebenso gut ein Workout unternehmen können. Doch häufig besteht dies nur aus den nötigsten Utensilien. Um auch während der Krise fit zu bleiben, ist die Einrichtung eines kleinen Fitnessstudios in den eigenen vier Wänden durchaus vertretbar. Es ist allerdings zu empfehlen, auf die jeweiligen Bestandteile des Equipments zu achten, um sein Training unbeschwert fortsetzen zu können. Wir erläutern nachfolgend, welche Must-haves dazu.

Vorsicht trotz Wiedereröffnung

Home Workout - die Must-haves während der CoronapauseNatürlich wird sich im Augenblick jeder fragen, wozu man sich jetzt noch ein eigenes Fitnessstudio zu Hause einrichten soll, da schon bald bestimmte Filialen wieder geöffnet haben und man so auch auswärts wieder trainieren kann. Hierbei gilt es jedoch zu beachten, dass es von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist, wann Fitnesscenter wieder öffnen dürfen und vor allem unter welchen Bedingungen.

» Mehr Informationen

Denn auch aktuell müssen dort immer die Hygieneregeln eingehalten werden, um einen möglichst geschützten Ablauf zu gewährleisten. Das trainieren ist zum Beispiel in manchen Fitnesscentern nur mit einem Mundschutz gestattet. Der Abstand von anderthalb bis zwei Metern muss ebenfalls gewahrt werden. Außerdem müssen Fitnessstudios immer garantieren, dass sämtliche Geräte nach dem Gebrauch desinfiziert werden.

Der Nachteil: Nicht jeder hält sich an die Regeln! Somit besteht immer die Gefahr, dass man gerade ein Sportgerät nutzt, welches vom Vorgänger nicht richtig desinfiziert wurde. Dazu kommen unter Umständen Warteschlagen bei den jeweiligen Geräten, die den Ablauf des eigenen Trainings stark behindern.

In den heimischen vier Wänden hingegen hat man jederzeit die Möglichkeit, die Trainingsgeräte fachgerecht zu säubern, es entstehen keinerlei Warteschlangen und das Tragen eines Mundschutzes ist nicht erforderlich. Wer also einem ausgewogenen Training nachgehen möchte, der trifft mit einem Heimstudio keine schlechte Entscheidung.

Welche Fitnessgeräte sind für den heimischen Gebrauch optimal?

Es gibt bestimmte Geräte, die man für ein gutes Training benötigt, die jedoch zu Hause zu viel Platz einnehmen. In der nachfolgenden Liste erläutern wir die jeweiligen Geräte und ihren Nutzen für das heimische Training:

» Mehr Informationen
Sportgerät Vorteil Nachteil
Kraftstation
  • besitzt ein hohes Potenzial für unterschiedlichste Übungen
  • ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich
  • viele Modelle lassen sich auch nachträglich noch erweitern oder ergänzen
  • nimmt zu Hause jedoch, je nach Modell, viel Platz ein
  • benötigt bestimmte Voraussetzungen in Bezug auf den Standort
Hanteln
  • sind eigentlich immer ein willkommenes Trainingsgerät für den Muskelaufbau oder das Krafttraining
  • man erhält sie in den unterschiedlichsten Ausführungen
  • Modelle mit austauschbaren Gewichtsscheiben nehmen weniger Platz ein als einzelne Modelle mit jeweils nur einer Gewichtsklasse
  • um geregelt trainieren zu können, ist eine Hantelbank bei größeren Hanteln unerlässlich
Hantelbank
  • besitzt neben der optimalen Voraussetzung für das Training mit Hanteln viele andere Eigenschaften, die sich für andere Übungen eignen
  • vor der Anschaffung sollte bereits klar sein, was man mit ihr anstellen will, da es sie in unterschiedlichen Ausführungen gibt
Ergometer
  • stärken das Herz und den Kreislauf
  • sind beim Cardiotraining beinahe unerlässlich
  • sind auch bei schlechtem Wetter ein gutes Übungsgerät
  • relativ eintönige Art des Trainings
Crosstrainer
  • schont beim Laufen die Gelenke
  • es gibt verschiedene Modelle
  • nehmen je nach Ausführung sehr viel Platz ein
Boden- oder Yogamatte
  • für reine Fitnessübungen ideal
  • für heimische Yoga-Sessions geeignet
  • günstige Modelle sind oftmals nicht besonders qualitativ
Stepper
  • ergänzt das Fitnesstraining optimal, um weitere Übungen zu unternehmen
  • sind oftmals sperrig und nur schwer zu lagern
Fitnessbänder
  • es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen, jeweils abgestimmt auf die Übungen und das Trainingsziel
  • sind äußerst leicht zu verstauen
  • sollten Qualität besitzen

Je nachdem, welchen Platz man in der Wohnung zur Verfügung hat, ist eine kleine oder auch größere Sammlung an Sportgeräten möglich. Wichtig ist, dass sie zum eigenen Trainingsziel passen und die Übungen ermöglichen, die man vom gewöhnlichen Workout kennt.

Achtung wegen Lieferengpässen

Gerade Sportgeräte, wozu auch insbesondere Hanteln gehören, sind in privaten Börsen und Online-Shops in letzter Zeit gefragt wie nie. Selbst Online-Shops, die eine Lieferzeit von zwei bis drei Werktage garantieren, brauchen teilweise bis zu sechs Wochen, um die bestellten Geräte zur Verfügung stellen zu können.

» Mehr Informationen

Denn gerade jetzt möchte irgendwie jeder ein eigenes Fitnessstudio besitzen und bestellt sich seine Hanteln und Fitnessgeräte einfach online. Zwar sollte die hohe Nachfrage während der nächsten Wochen deutlich abnehmen, doch es ist nach wie vor empfehlenswert, das Angebot genau zu überprüfen und keine Mondpreise für ein paar Geräte zu zahlen, die für gewöhnlich nur einen kleinen Bruchteil dessen kosten.

Guter Ersatz für den Personal-Trainer

Für gewöhnlich hat jeder im Fitnessstudio einen Ansprechpartner, wenn es um die korrekte Ausführung von Übungen geht, oder man sich an etwas Neuem versuchen möchte. Leider fällt dieser Vorteil während der Coronakrise und im heimischen Studio weg. Trotzdem gibt es mehrere gute Alternativen:

» Mehr Informationen
  • Online-Fitnessstudios: Hier geht man praktisch eine Mitgliedschaft in einem virtuellen Fitnessstudio ein und erhält den Zugriff auf zahlreiche Videos, die ein Workout beinhalten, hat unter Umständen sogar persönliche Ansprechpartner bei Fragen und kann ein geregeltes Training einhalten, das dem eines Fitnessstudios gleicht.
  • YouTube-Workouts: Personal-Trainer erfahren während der Coronakrise das Problem, dass sie keine Arbeit haben. Einige von ihnen widmen ihre Zeit der Plattform YouTube, wo sie Videos von diversen Workouts hochladen und sie somit an Trainierende weitergeben. Zwar fehlt hier der direkte Kontakt, doch wer zu Hause ein Training plant, kann sehr gut Gebrauch von diesen Videos machen.

Dies sind nur zwei Beispiele dafür, wie man an das richtige Workout gelangen kann. Denn nur mit richtiger Anleitung sind auch die Trainings entsprechend effektiv.

Fazit

Zu den Must-haves an Sportgeräten gehört für gewöhnlich ein Satz Hanteln. Je nach Platzbedarf dürfen es auch gleich mehrere sein. Cardio-Geräte wie der Ergometer können als Abwechslung empfehlenswert sein, um sich die Zeit möglichst gut zu Hause zu vertreiben. Sofern die gekauften Sportgeräte dem eigenen Trainingsziel entsprechen, ist es auf jeden Fall möglich, die Fitness auch während der Quarantänezeit zu bewahren.

» Mehr Informationen

Bildnachweise: Adobe Stock / Valerii, Amazon / Msports

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,17 von 5)
Home Workout – die Must-haves während der Coronapause
Loading...

Neuen Kommentar verfassen