Sandbells – weiche Kettlebells zum gemeinsamen Training

SandbellsIm Bereich des Sports ist es nicht unüblich, wenn mehrere Personen gemeinsam trainieren. Beim Kraftsport wird diese Komponente allerdings nicht oft beachtet. Meist werden Übungen allein gemacht. Bei den Sandbells handelt es sich um eine Abwandlung der Kettlebells, die zum Crossfit genutzt werden. Mit den Sandbells werden die gleichen Übungen gemacht, doch können diese auch mit dem Trainingspartner gemacht werden. Wie das funktioniert und worauf Sie achten sollten, zeigt der Sandbell Test .

Sandbell Test 2017

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Sandbells": (4 von 5 Sternen, 2 Bewertungen)

Allgemeine Informationen zum Sandbell

SandbellsWenn Sie sich im Shop nach einem Kettlebell umschauen, dann werden Sie ein Objekt finden, welches wie eine Kanonenkugel mit Griff aussieht. Mit diesem Utensil werden die sogenannten Kettlebell Swings gemacht, die den gesamten Rumpf beanspruchen und somit für das perfekte Training der Tiefenmuskulatur sorgen. Die Sandbells werden ebenfalls für dieses Training  genutzt, können aber mit zwei oder mehr Personen eingesetzt werden.

Zunächst sei gesagt, dass Sie bei einem Sandbell einen Sack erhalten, der mit Sand gefüllt ist. Der Sand definiert dabei das Gewicht des Sandbells. Es gibt Modelle, bei denen der Sandbell eine zusätzliche Lasche besitzt, meist wird der Sand aber nur in ein rundes Kissen eingelassen.

Auch hier gibt es unterschiedliche Gewichtsklassen. Sandbells gibt es bereits mit einem Gewicht von einem Kilogramm. Je trainierter Sie sind, desto mehr Gewicht sollten Sie bei einem Sandbell  nutzen.

Das Training mit dem Sandbell

Wie bereits erwähnt, dient der Sandbell in erster Linie zum Training mit einer zweiten Person. Während der Kettlebell Swing allein ausgeführt wird, kann der Sandbell beim Swing einer anderen Person zugeworfen werden. Diese fängt den Sandbell dann auf und führt den Swing normal weiter. So entsteht eine fließende Bewegung.

Der Sandbell wird deshalb auch häufig zum Zirkeltraining genutzt. Der großte Vorteil der Sandsäcke liegt auf der Hand. Die Sandsäcke können geworfen werden, während die normalen Hanteln oder Kettlebells nicht geworfen werden sollten. Hierbei würde das Material der Gewichte zu Verletzungen führen. Beim Zirkeltraining können Sie den Sandbell in einer Übung in die Luft werfen und anschließend wieder auffangen. Im Anschluss können Sie den Sandbell auf den Boden legen, ihn aufnehmen und in fließender Bewegung Ihrem Trainingspartner zuwerfen. Die Möglichkeiten mit einem Sandbell sind zahlreich.

Tipp! Wenn Sie neue Sandbells kaufen, dann achten Sie auf die Angaben der andere Käufer! Oft werden in den Bewertungen wertvolle Tipps gegeben, wie der kleine Sandsack noch genutzt werden kann. Im Shop finden Sie den Sandbell im Bereich der Trainingsobjekte für den Kraftsport.

Die Marken Sandbells in der Übersicht

  • HyperWear
  • Artzt
Firma Hyperwear Gorilla Sports GmbH Ultrasport
Grüdnungsjahr 2007 2005 2005
Besonderheiten
  • Spezialist für Sandbells
  • viele Übungsvideos
  • kostenfreie Lieferungen innerhalb Deutschlands
  • das Gorilla-Team besteht aus einer Reihe von leidenschaftlichen Kraftsportlern
  • deutsches Unternehmen
  • Produkte für den Freizeitbereich sind ebenfalls erhältlich

Vor- und Nachteile der Sandbells

  • Training mit anderen Personen möglich
  • Sandbell kann geworfen werden
  • Zirkeltraining möglich
  • nicht für das Bodybuilding geeignet

Sandbells bequem im Shop bestellen

Sandbells sind in erster Linie dann vorzuziehen, wenn Sie das Training mit einem Partner erledigen wollen. Dabei besteht der große Vorteil der Sandbells darin, dass sie weich sind. Sie lassen sich daher ideal werfen, ohne darauf aufpassen zu müssen, dass sich verletzt werden könnte. Wer schon immer das Training mit einer zweiten Person absolvieren möchte, der sollte sich die Sandbells im Shop genau anschauen!

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Softhanteln – die Aerobic-Hanteln
  2. Verstellbare Hanteln – individuell einstellbar
  3. Neopren-Hanteln – die besonderen Gymnastikhanteln
  4. Trizeps-Hanteln – Gewichte mit Sprossenstangen
  5. Schwere Hanteln > 30 kg – das Werkzeug für Profis
  6. Hantelsysteme – der Allrounder mit Gewichtswechsel
  7. Kleine Hanteln – die kleinen Hanteln als Trainingsergänzung
  8. Jogging- & Laufhanteln – Gewichte in der Bewegung
  9. Kettlebells – die Kugelhanteln im Test
  10. Langhanteln – die langen Stangen mit Gewichten
  11. Hex-Hanteln – der ultimative Geheimtipp unter den Kraftsportlern
  12. Hanteln für Frauen – das ideale Krafttraining für Frauen
  13. Hantelsets – Hanteln in mehrfacher Ausführung
  14. Hanteln für Kinder – perfektes Training für Jugendliche