Kettlebells – die Kugelhanteln im Test bzw. Überblick der besten Modelle

KettlebellsBei den sogenannten Kettlebells erhalten Sie Kugelhanteln, mit denen sie sehr ausdauernde und lange Übungen absolvieren können. Dabei ist vor allem der Kettlebell Swing die bekannteste Trainingsübung mit diesem Gerät. Warum die Kettlebells so beliebt sind und was mit ihnen gemacht werden kann, soll Ihnen der nachstehende Testbericht vorführen.

Kettlebell Test 2017

Ergebnisse 1 - 10 von 10

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Kettlebells ": (4 von 5 Sternen, 10 Bewertungen)

Die Details zum Kettlebell

kettlebellGrundsätzlich sieht der handelsübliche Kettlebell wie eine Kanonenkugel aus, die auf der oberen Seite einen Griff besitzt. Das Gewicht ist innerhalb der Kugel eingelassen, darum befindet sich dann eine Kunststoffschicht. Diese ist abwaschbar und lässt sich somit sehr einfach reinigen.

Der Kettlebell erfährt derzeit einen großen Hype, da er das ideale Training zum Abbau von Fett ist. Mit dem Kettlebell Swing lassen sich bereits in 10 bis 15 Minuten mehr Kalorien verbrennen, als wenn Sie 30 Minuten laufen würden. Hierfür ist allerdings etwas Disziplin erforderlich, denn das Training fordert Sie enorm.

Wenn Sie sich einmal die Konstruktion des Kettlebells anschauen, werden Sie feststellen, dass hiermit nur eingeschränkte Übungen möglich sind – diese haben es aber in sich. Das Trainingsgerät wurde ursprünglich in Russland erfunden und wurde später dann in die bekannten Crossfit-Übungen aufgenommen.

Crossfit gehört zum härtesten Training der Welt. Mit dem Crossfit trainieren die Soldaten der US-Marine. Doch auch in Deutschland gibt es immer mehr Fitnessstudios, die solch ein Training unterrichten.

Der Kettlebell hat ein Gewicht von mindestens vier Kilogramm. Dieses ist fest im Kettlebell verankert. Wer also seine Gewichte wechseln möchte, muss stets eine neue Kugelhantel kaufen. Dabei funktionieren die Kettlebells ähnlich wie die Gymnastikhanteln.

Wechselbare Kugelhanteln gibt es nicht im Online Shop. Ein Kettlebell kann dabei ein maximales Gewicht von 32 Kilogramm aufweisen. Dazwischen gibt es noch unterschiedliche Abstufungen. Einsteiger fangen immer mit 4 Kilogramm oder 8 Kilogramm an und arbeiten sich langsam hoch.

Was bringen die Kettlebells?

Die Kettlebells werden mit einer Hand gehalten. Dabei umschließt die komplette Hand den Griff der Kugelhantel. Im Anschluss können verschiedene Muskelgruppen beansprucht werden. Grundsätzlich dienen die Kettlebells in erster Linie zum effektiven Fettabbau. Wie bereits erwähnt kann ein kurzes Training mit den Kettlebells bereits ein langes Joggen ersetzen.Kettlebells

Desweiteren bringen die Kettlebells dem eigenen Körper die nötige Stabilisation. Durch die schwingende Bewegung des Kettlebells müssen die eigenen Muskeln diese Bewegung jederzeit ausgleichen. Durch dieses Vorgehen wird der Rumpf gestärkt, da somit auch die Tiefenmuskulatur angesprochen wird. Mit diesen Übungen lassen sich dann auch Muskeln effektiver aufbauen, da die Übungen mit dem Kettlebell in die Tiefe gehen.

Die Übungen mit den Kettlebells

Schauen Sie sich einmal die Unterschiede der normalen Hanteln und der Kettlebells an, werden Sie feststellen, dass mit den Kettlebells weitaus mehr Wiederholungen gemacht werden. Während bei einer Hantelübung lediglich 10 bis 15 Wiederholungen gemacht werden, können mit einem Kettlebell bis zu 100 Wiederholungen absolviert werden. Somit ist die Übung mit dem Kettlebell aber auch wesentlich anstrengender. Der Vorteil daran ist aber, dass mit einer einzigen Kettlebell-Übung gleich mehrere Muskelgruppen beansprucht werden. Bei einer normalen Hantel werden meist nur wenige Muskelgruppen beansprucht.

  • Kettlebell Swing: Diese Übung gehört zu den Klassikern, wenn mit einer Kugelhantel trainiert werden möchte. Bei dieser Übung geht die betroffene Person leicht in die Hocke und lässt den Kettlebell zwischen den Beinen Im Anschluss wird die Kugelhantel nach oben gestoßen und wieder zurück gebracht, sodass die Kugelhantel zwischen den Beinen schwingt. Wichtig ist dabei, dass der Rücken gerade bleibt. Wäre das nicht der Fall, könnten sich Haltungsschäden abzeichnen, die dann wiederum die Gelenke belasten. Ein Kettlebell Swing ist gerade für die Personen gedacht, die unter Rückenschmerzen leiden. Diese Übung beansprucht sowohl den Rumpf, als auch die Rückenmuskeln. Innerhalb der Woche sollte die gesamte Übung zwei bis dreimal wiederholt werden, damit sich Erfolge abzeichnen.
  • Turkish Get-Ups: Hierbei wird die Hantel in eine Hand genommen und anschließen abwechselnd mit der linken und rechten Hand vor dem Körper senkrecht ausgestreckt. Anschließend wandert die Hand wieder zum Körper, dann wird die Hand wieder ausgestreckt. Diese Übung sorgt dafür, dass die Arme perfekt trainiert Diese Übung sollte knapp 5 Minuten gemacht werden, bis der Arm gewechselt wird.
  • Squat: Bei dieser Übung wird in jede Hand eine Hantel genommen. Im Anschluss werden einfache Kniebeugen durchgeführt. Mit diesem Training werden gerade die Beine, als auch der Bauch trainiert. Das Gewicht der Kettlebells sorgt für die zusätzliche Belastung.

Die Marken von Kettlebells

Da Kettlebells längst auf dem europäischen Markt angekommen und auch angenommen sind, gibt es zahlreiche Hersteller, die sich diesen Produkten widmen. Zunächst muss einmal das große Unternehmen Gorilla Sports genannt werden. Gorilla Sports ist der Vorreiter im Bereich der Kraftsportgeräte und kann es sich auch nicht nehmen lassen, hochwertige Kettlebells zu produzieren. Diese Produkte haben bis zu 32 Kilogramm auf der Waage – angefangen bei 8 Kilogramm.

Tipp! Neben Gorilla Sports kann aber auch das Unternehmen Red Rubber überzeugen. Dieses Unternehmen fängt mit seinen Gewichten nicht erst bei 8 Kilogramm an, sondern produziert auch Kettlebells mit 4 Kilogramm. Grundsätzlich sei gesagt, dass untrainierte Frauen mit 4 Kilogramm beginnen sollten, untrainierte Männer können mit 8 Kilogramm starten.

Weitere Unternehmen in der Übersicht:

Firma Bad Company GmbH & Co. KG York Fitness Ultrasport
Grüdnungsjahr unbekannt 1932 2009
Besonderheiten
  • zahlreiche Trainingsgeräte sind im Sortiment zu finden
  • riesige Auswahl an Kettlebells
  • ist Spezialist für Sportgeräte für den Einsatz zu Hause
  • international agierender Anbieter
  • Spezialist für Produkte der Kategorie Freizeit und Sport
  • bietet separaten Ersatzteile-Shop an

Vor- und Nachteile der Kettlebells

  • Training beansprucht alle Muskelgruppen
  • starker Fettabbau durch kurzes Training
  • schwierig zu erlernen

Kettlebells zum günstigen Preis im Shop kaufen

Kettlebells sind Kugelhanteln, die ideal für kurze und intensive Trainingseinheiten gedacht sind. Dabei ist gerade der Kettlebell Swing besonders beliebt, doch wird auch der Squat gerne von Profis gemacht. Wer eine Kugelhantel kaufen möchte, sollte sich die Angebote im Shop anschauen. Achten Sie beim Bestellen auf das richtige Gewicht. Einsteiger sollten zu geringen Gewichten greifen, damit die Gelenke nicht beschädigt werden.

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Verstellbare Hanteln – individuell einstellbar
  2. Neopren-Hanteln – die besonderen Gymnastikhanteln
  3. Vibrationshanteln – die innovative Hantel
  4. Vinyl-Hanteln – die High-Tech-Hantel
  5. Trizeps-Hanteln – Gewichte mit Sprossenstangen
  6. Schwere Hanteln > 30 kg – das Werkzeug für Profis
  7. Sandbells – weiche Kettlebells zum gemeinsamen Training
  8. Kompakthanteln – Krafttraining in Perfektion
  9. Kleine Hanteln – die kleinen Hanteln als Trainingsergänzung
  10. Jogging- & Laufhanteln – Gewichte in der Bewegung
  11. Langhanteln – die langen Stangen mit Gewichten
  12. Gymnastikhanteln – leichte Hantel für ein effektives Körpertraining
  13. Hex-Hanteln – der ultimative Geheimtipp unter den Kraftsportlern
  14. Hanteln für Kinder – perfektes Training für Jugendliche